Agrargenossenschaft Königsee

Ein Traditionsbetrieb in Thüringen

Über uns

Allgemeines

Die Agrargenossenschaft Königsee bewirtschaftet Fläschen in benachteiligtem Gebiet der Vorgebirgsregion des Thüringer Waldes. Dieses Gebiet zeichnet sich durch einen hohen Grünlandanteil aus, welcher meist in Hanglagen zu finden ist. Der Höhenlagenkontrast liegt zwischen 200 - 800 m / NN, was für die Landwirtschaft eine große Herausforderng bedeutet.


Flächendeckende multifunktionale Landwirtschaft

Pflanzenbau
Landschaftspflege
Tierhaltung
Energiewirtschaft
Tourismus

Flächenverhältnis

Gesamtfläche2.942 ha
Landwirtschaftliche Nutzfläche2.529 ha
Ackerland1.019 ha
Grünland1.510 ha
Wald200 ha
Hof- und Gebäudeflächen20 ha

Agrargenossenschaft Königsee und Partner

AG Königsee e.G.

20 Gesellschafter
44 Beschäftigte
davon 4 Auszubildende

AGG Großbreitenbach mbH

8 Gesellschafter
5 Beschäftigte

LEG Dittrichshütte e.G.

8 Gesellschafter
9 Beschäftigte

Landwirtschaft Wümbach GmbH

12 Gesellschafter
5 Beschäftigte

Landschaftspflege

Tierhaltung

Bodenbearbeitung

Pflanzenbau

Rinderhaltung

Seit 2011 sind insgesamt 20 moderne Melkroboter im Einsatz

Melkroboter Wümbach

AG KönigsAGG GbbLEG DittrLdw WümbachSumme
gesamt 1968 794 687 340 3780
dav. Milchkühe8100 191 207 1208
dav. Mutterkühe40340 59 86 525
dav. Mastrinder0454 196 0 650


Partner der Milchproduktion

Biogasanlage

biogasanlage

Leistung: 500 KW elektrisch, 580 KW thermisch
Inbetriebnahme 1.BA BHKW / Dez. 2007
Inbetriebnahme Nahwärmetrasse / Dez. 2008
Inbetriebnahme 2.BA BHKW / Jan. 2009

Input tägl.:
72,8 t Gülle
2,9 t AWS
8,6 t Maissilage
2,1 t Getreide
2,5 t Stallmist

Domäne Groschwitz - Urlaub auf dem Land



16 rustikale Ferienwohnungen

Festscheune mit 100 Plätzen, Tagungsräume

Weinkeller

Jagdzimmer

Bauernmuseum

Wildgehege

Flugplatz - Air Base Groschwitz

Agrargenossenschaft Königsee e.G.

Am Schiefer, 07426 Königsee

Tel: 036738 - 65460

Fax: 036738 - 654621

Email: info@agrar-koenigsee.de

Hier investieren Europa und der Freistaat Thüringen in die ländlichen Gebiete

Dieser Landwirtschaftsbetrieb bewirtschaftet Flächen im banachteiligten Gebiet und erhält dafür eine Ausgleichszulage.

Dieser Landwirtschaftsbetrieb bewirtschaftet Flächen nach den Vorgaben des KULAP

foerderhinweis