03. August 2017, Besuch der Thüringer Ministerin für Umwelt, Energie und Naturschutz Frau Anja anlässlich der Sommertour 2017

Sep 11 2017

Themen:        
  -Bioenergie
  -Extensives Grünland
  -Regionale Produkte
  -Wassergesetz

Als Gäste waren anwesend:

-Dr. Siegfried Stenzel, Regionalreferent und Leiter der Geschäftsstelle Ost des Thüringer
  Bauernverbandes e.V.
-Herr Jürgen Uting, Vorsitzender des Kreisbauernverbandes Saalfeld-Rudolstadt e.V.
-Herr Matthias Neuhof, Schulleiter des Dr. Max Näder Gymnasium Königsee
-Herr Volker Stein, Bürgermeister der Stadt Königsee-Rottenbach
-weiter waren der Vorstand, Bereichsleiter, Mitglieder und Arbeitnehmer der Agrargenossenschaft
  anwesend

Durch den Vorstandsvorsitzenden, Herrn Ragnar Hercher wurde mittels Power-Point Vortrag der Betrieb vorgestellt.
Dabei wurden u.a. folgende Unternehmensschwerpunkte hervorgehoben:
-  Erhaltung und Pflege der Kulturlandschaft
-  Bewirtschaftung von 1098 ha LN  nach den Bestimmungen des KULAP
-  Bewirtschaftung von 33 ha Landschaftselementen nach Naturschutzgrundsätzen
-  Energie-Einspeisung aus Biogas u. Solarproduktion um das 3,6- fache höher als die zugekaufte
   Energie
-  Nutzung der Abwärme der Biogasanlage zur Beheizung des Schulzentrums Königsee
-  Einsparung von 13.608 t CO²-Emissionen seit 2007 durch die Biogas- und Photovoltaik-Anlage
-  Produktion von jährlich 7.800 t genfreier Milch
-  Urlaub auf dem Bauernhof der Domäne Groschwitz und landwirtschaftliche Traditionspflege
 
Im Rahmen eines fachlichen Dialogs und einer sachlichen Diskussion wurde über die Themen Bioenergieproduktion,
zukünftige Ausgestaltung des EEG usw. gesprochen. Frau Ministerin Anja Siegesmund gab ihre Unterstützung, dass
sich Vorgänge, wie die Abschaltung der Stromeinspeisung auf Grund Netzüberlastung, für Biogas mit Wärmelieferung
für kommunale Einrichtungen, besser durch die TEN abgestimmt werden.








 
Um Kommentare zu hinterlassen, logge dich bitte ein.